Altnau auf der Schweizer Seite

Die Gemeinde Altnau liegt im Kanton Thurgau, am Südufer des Bodensees und grenzt an die Gemeinden Güttingen, Langrickenbach und Münsterlingen. Altnau liegt fast genau zehn Kilometer von Konstanz entfernt in östlicher Richtung.

 

Der Bodenseeradweg führt direkt durch Altnau. Mit dem Zug sind es rund 20 Minuten von Konstanz nach Altnau. Mit dem Auto dauert es ähnlich lange.

 

 Jeder, der den Namen Altnau hört, denkt sofort an den längsten Steg vom See.... Genau 270 Meter und man denkt, dass er nicht mehr enden will....Man hat vom Steg aus einen wunderbaren Blick auf die gegenüberliegende Seeseite nach Hagnau und Meersburg.

 

Schaut man nach Westen, liegt die „Skyline“ von Konstanz vor den Bergen des Hegaus. Auch das Hörnle und der Turm vom Universitätskraftwerk sind gut zu erkennen.

 

Schaut man nach Osten, sieht man die Alpen. Vom Steg aus kann man im See schwimmen, Sitze laden an seinem Geländer zum längeren Verweilen ein. Wenn nicht so viele Menschen unterwegs sind, ist der Altnauer Steg ein sehr guter Ort, um ein bisschen ruhige Zeit zu verbringen.

 

Um den Steg herum gibt es einen wunderschönen Strand und tolle Liegewiesen. Für die ganze Familie ist es ein schöner Ort, um schöne Stunden zu verbringen. Duschen und sanitäre Anlagen sind kostenlos nutzbar.

 

Auch der Hafen in Altnau kann ich persönlich sehr empfehlen. Die Duschanlage und die Sanitäreinrichtung ist relativ neu und auch stets sehr sauber. Zugang bekommen die Hafenanleger über einen Pin.

 

Ich komme gerne immer wieder nach Altnau, da es auch aus fotografischer Sicht wirklich viele schöne Spots zu sehen gibt.

 

Wenn ich morgens mit meiner Kamera am Strand von Altnau entlanglaufe, finde ich viele Situationen, die ich festhalten möchte. Von Holzpfosten über Wellenbrecher und auch schöne Baume, in die morgens das Licht wunderschön einfällt. Alles in allem bin ich ein  fotografischer Altnau Fan.

 

Wenn man am Hafen entlang läuft, sieht man  dahinter ein Restaurant -  dort kann man wunderschön am Wasser sitzen und hat einen wunderschönen Ausblick.  Das Essen ist gut bürgerlich und logischerweise gibt es dort die Schweizer Fränklis, daher eben auch nicht ganz so günstig für die Euronen Verdiener. Aber es lohnt sich dort einen Drink zu nehmen, da das Ambiente unbezahlbar schön ist.