Die Reichenau

Die Reichenau - die größte Insel am Bodensee. Anfangs dachte ich immer, dass die Insel nur eine "Gemüseinsel" sei. Als ich dann mal die Details der wunderschönen Reichenau gesehen habe, wurde mir schnell klar, dass es dort sehr viel Sehenswertes und Schönes gibt.

 

Traumhafte Pappelallee, romanische Kirchen, idyllische Landschaft: Als größte, zum UNESCO Weltkulturerbe ernannte Insel des Bodensees, fasziniert die Reichenau mit facettenreichen Erlebnissen.

 

Bekannt durch ihre Gemüsefelder, Weinberge und weitreichenden Blicken auf den Untersee und den Rhein ist die Insel prädestiniert für ausgiebige Wanderungen und Radtouren. Mit dem Münster St. Maria und Markus inklusive Schatzkammer, St. Georg mit ottonischen Wandmalereien und St. Peter und Paul gibt es auf der Reichenau zudem drei idyllisch gelegene Kirchen. Abgerundet wird das Angebot von gemütlichen Restaurants mit regionalen Spezialitäten sowie einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm.

 

Es lohnt sich diese Insel mit ihren Facetten kennenzulernen....