Eguisheim und Riquewihr

Riquewihr ist eine Stadt an der Elsässer Weinstraße im Osten Frankreichs.

 

Ihre Kopfsteinpflasterstraßen sind von Fachwerkhäusern mit Weinhandlungen und Degustationsräumen gesäumt. In der Maison de Vigneron, die aus dem 16. Jahrhundert stammt, sind Geräte zur Weinherstellung und eine restaurierte Küche ausgestellt. Im Dolder, einem Turm aus dem Jahr 1291, ist das Musée du Dolder mit seinen jahrhundertealten Waffen untergebracht. Im Diebesturm aus dem 14. Jahrhundert, der einst als Gefängnis diente, sind Folterinstrumente zu sehen.

 

Eguisheim ist eine französische Gemeinde mit 1734 Einwohnern im Département Haut-Rhin in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Colmar-Ribeauvillé und zum Kanton Wintzenheim. Das Dorf ist als eines der Plus beaux villages de France klassifiziert.

 

Besonders zu empfehlen ist der Weihnachtsmarkt - ich habe selten solch einen kleinen und nicht ganz so kommerziellen Markt gesehen. Es gibt auch sehr gute Parkmöglichkeiten.

 

Ein Besuch lohnt  sich auf  jeden Fall.