Schluchsee

Schluchsee ist ein heilklimatischer Kurort im Naturpark Südschwarzwald im Südwesten

 

Der Schluchsee ist ein Stausee in der Gemeinde Schluchsee bei St. Blasien im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald in Baden-Württemberg. Der Schluchsee war ursprünglich ein Gletschersee des Feldberg-Gletschers. Er liegt südöstlich des Titisees und ist der größte See des Schwarzwaldes.

 

Im Sommer zieht es viele Menschen aus Nah und Fern an diesen idyllisch gelegenen See mitten im Schwarzwald. Ich liebe es, wenn ich im Sommer im See schwimmen kann und der Schwüle meiner Region entfliehen kann.

 

Der See dient seit den 1960er Jahren auch als Zufluss des Pumpspeicherkraftwerks des Schluchseewerks. Neben einem natürlichen Zufluss wird der See über verschiedene Kraftwerks-Stufen mit Wasser aus dem Rhein befüllt.

 

Bekannte Ortschaften um den Schluchsee liegen an seiner Nordostseite, darunter der Hauptort der Gemeinde Schluchsee etwas unterhalb der Seemitte sowie deren Ortsteile Aha im oberen, nordwestlichen Seebereich und Seebrugg an der Staumauer. Die Dreiseenbahn, das verlängerte Ende der Höllentalbahn, fährt vom Bahnhof Titisee aus am nördlichen Seeufer entlang bis zum Endbahnhof Seebrugg.

 

Am Wochenende macht es Sinn, wenn man mit dem Zug an den Schluchsee fährt, da es nicht gar so viele Parkplätze zur Verfügung stehen. Die Anreise mit dem Zug ist wesentlich entspannter.